Spiritualität gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Wir alle, oder zumindest ein Großteil, stehen unter enormen Druck der Gesellschaft und tragen tagtäglich große Lasten mit uns.

Wäre es nicht schön, diese Lasten ablegen zu können? Spirituell zu leben gibt uns die Möglichkeit mit diesen Herausforderungen leichter umzugehen, oder sie sogar ganz zu meistern. 

Spiritualität - Tempel

"Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen. 
Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt."

Buddha


Das Herz ist das Energiezentrum unseres Körpers. Das spirituelle Herz sitzt ca. drei Fingerbreite über dem Brustbeinende. Hier befindet sich auch die Liebe - die Heilkraft unseres Körpers, welche drei verschiedene Stufen erreichen kann. In unserem physischen Herzen gibt es also auch etwas das sich spirituelles Herz nennt.  
Worum geht es denn bei den verschiedenen Stufen der Liebe?

Spiritualität - Buddhas Bewusstsein

"Der Schlüssel dazu, sich eines glücklichen und erfüllten Lebens erfreuen zu können, ist der Bewusstseinszustand. 
Das ist das Wesentliche."

Dalai Lama


Unser Bewusstsein beschreibt die Gesamtheit unserer Überzeugungen und Einstellungen. Wir sind uns bestimmter Dinge bewusst und von ihnen auch überzeugt. Wir können unser Bewusstsein erweitern, indem wir neues lernen und unsere Überzeugungen verändern. Auch schwer zu verstehende Themen müssen einmal gelernt und verstanden werden, erst nachdem wir sie verstanden haben und von ihnen überzeugt sind können wir von Bewusstsein reden. Ich würde es als positives Bewusstsein bezeichnen, welches uns mehr Flexibilität in der Art unserer Denkweise verleiht. Durch unser Bewusstsein können wir Dinge erst wirklich wahrnehmen. Wenn wir unbewusst sind, werden uns bestimmte Sachen nicht einmal auffallen.

Spiritualität - Augen in der Natur

"Wenn wir Freude am Leben haben, kommen die Glücksmomente von selber."

Ernst Ferstl


Hast du dich schon mal gefragt was der Unterschied zwischen unserem Bewusstsein und dem Unterbewusstsein ist? Beides hat einen Einfluss auf unser Leben und beides können wir selbst beeinflussen. Das Bewusstsein ist der Steuermann und das Unterbewusstsein sind die Matrosen welche sich dem Steuermann anpassen.

Was ist denn das Unterbewusstsein und wie funktioniert es?

Unser Unterbewusstsein steuert automatisch unseren gesamten Körper. Wir müssen nicht bewusst atmen oder unseren Herzschlag beeinflussen. Das alles passiert irgendwo im Hintergrund ohne, dass wir darüber nachdenken müssen. Das Unterbewusstsein können wir nicht einem bestimmten Teil des Gehirns zuordnen und trotzdem ist es da.

Spiritualität - Macht des Unterbewusstseins


"Dem Leben keinen Widerstand entgegenzusetzen bedeutet, in einem Zustand von Gnade,
Mühelosigkeit und Leichtigkeit zu sein. Dieser Zustand ist nicht davon abhängig,
dass alles auf bestimmte Art und Weise läuft."

Eckhart Tolle


>