Die Macht, mit deinem Bewusstsein umzugehen.

Die Macht des Bewusstseins

Was versteht man unter dem Begriff Bewusstsein?

Unser Bewusstsein beschreibt die Gesamtheit unserer Überzeugungen und Einstellungen. Wir sind uns bestimmter Dinge bewusst und von ihnen auch überzeugt. Wir können unser Bewusstsein erweitern*, indem wir neues lernen und unsere Überzeugungen verändern. Auch schwer zu verstehende Themen müssen einmal gelernt und verstanden werden, erst nachdem wie sie verstanden haben und von ihnen überzeugt sind können wir von Bewusstsein reden. Ich würde es als positives Bewusstsein bezeichnen, welches uns mehr Flexibilität in der Art unserer Denkweise verleiht. Durch unser Bewusstsein können wir Dinge erst wirklich wahrnehmen. Leben wir unbewusst, werden uns bestimmte Sachen nicht einmal auffallen.

Wenn dir bewusst ist, dass süße Limonade schlecht ist, wirst du dich bemühen mehr Wasser zu trinken. Gehst du davon aus, dass Limo genauso gut ist wie das Trinken von Wasser, wirst du beides gleichstellen. Es ist dir in dem Moment nicht bewusst, was Limo für Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat. Das Bewusstsein ist also das was wir denken, wissen und glauben. All das was man uns seit der Kindheit beigebracht hat.


Unser Unterbewusstsein

Diese Gedankengänge übermitteln wir an unser Unterbewusstsein weiter, welches all das was in unserem Kopf vorgeht, hinnimmt und umsetzt. Unser Unterbewusstsein filtert die Gedanken nicht nach ihrer Richtigkeit, sondern richtet sich voll und ganz nach unserem Bewusstsein, welches wir selbst in der Hand haben. Denken wir Schlechtes, so speichert sich ein schlechter Gedanke in unserem Unterbewusstsein und wir erfahren im Nachhinein durch unsere Negativität auch Schlechtes.

Denken wir dagegen positiv und füllen unser Bewusstsein mit glücklichen Gedanken, so werden auch diese von unserem Unterbewusstsein ausgeführt. Wenn du mehr zu der Funktionsweise unseres Unterbewusstseins erfahren möchtest, dann lese unseren weiteren Artikel zum Thema: die wundervolle Wirkung von deinem Unterbewusstsein.

Unsere Gesellschaft setzt uns enormen Druck aus. Es wird uns seit der Geburt vorgemacht was richtig und was falsch ist. Wenn wir einmal genauer hinsehen wie die Menschheit funktioniert, werden wir schnell ein Muster entdecken können, das beinahe jeder von uns verfolgt. Es ist an eine bestimmte Reihenfolge gebunden: Geburt, Schule, Ausbildung oder Studium, Arbeit, Partner, Heirat, Kinder, Rente, Tod.

Oftmals werden Menschen, die dem Muster unserer Gesellschaft entfliehen wollen und anders leben möchten, verspottet. Hast du schon mal eine Diät machen wollen? Deine Ernährung umstellen wollen, indem du beispielsweise auf Zucker verzichten wolltest oder du wolltest Vegetarier oder Veganer werden? Wenn du keinerlei Hindernisse in deinem Umfeld hattest, dann kannst du dich als glücklich schätzen.

Bei Veränderungen in unserem Leben reagieren andere Menschen oftmals mit Kritik oder unterstützen uns einfach nicht in unseren Vorhaben. Wieso machen sie das? Weil sie nicht genügend Bewusstsein haben, was jedoch nicht als Vorwurf gesehen werden darf. Sie kennen es nun mal nicht anders. Auch was die Ernährung betrifft werden wir dem Druck der Gesellschaft ausgesetzt.


​Limiti​erung​

Wie oft wurden wir eingeschränkt und kritisiert, und zwar nur aus dem Grund, weil unbewusste Menschen ihre eigenen Einschränkungen, welche sie sich selbst zugelegt haben, auf uns übertragen haben? Wie oft haben wir eines der folgenden Sätze gehört? "Das kann gar nicht funktionieren!", “Wenn du schlechte Noten schreibst, wird nichts aus dir werden!”, “Das macht keinen Sinn.”, “Träume nicht so viel” und vieles, vieles mehr. Falls die Worte aus dem Mund unserer Eltern gefallen sind, war es nicht aus dem Grund um uns Schaden zuzufügen!


NEIN, es war um uns zu schützen. Weil sie es selber nicht besser wussten. Es macht keinen Sinn ihnen Vorwürfe zu machen, viel besser ist es zu verstehen und sich in ihre Lage zu versetzen. Die Angst der Mutter um ihr Kind, nachzuvollziehen ist wahrscheinlich erst nach der Geburt des eigenen Kindes möglich. Und auch hier beginnt schon die Bewusstseinserweiterung. Das Verstehen und der friedliche und mit Akzeptanz gefüllte Umgang ist essenziell.


Schau dir hier an, wie du deine Programmierungen auflösen und dein Selbstbewusstsein neu programmieren kannst! Dadurch kannst du in noch viel tiefere Ebenen abtauchen und Blockaden lösen, welche sogar schon im Kindesalter aufgebaut wurden. 

Ich wünsche dir wunderbare Erfahrungen.


Das Bewusstsein zu erweitern bedeutet zu lernen und zu verstehen. Ich zum Beispiel, habe mein Bewusstsein so weit erweitert, dass ich heute in der Lage bin beinahe jede Handlung eines jeden Menschen zu verstehen. Ich habe gelernt die Vorkommnisse aus der Sicht des Handelnden, als auch aus der Sicht des Beobachters zu sehen, ohne sie zu beurteilen. Ich habe mich Neuem geöffnet und versuche möglichst viel Gutes meinem Körper und Geist zu geben. Angefangen von bewusster Ernährung, über das Verständnis für andere Religionen und Weltanschauungen. Heute genieße ich Dinge, die ich früher verspottet habe.


Klarheit

Wieso habe ich die Dinge verspottet die ich heute so sehr liebe? Weil ich ein unbewusstes Leben geführt habe. Ich war konservativ und verschlossen Neuem gegenüber. Es zählte nur das, was wissenschaftlich belegt und berechnet werden konnte. Jetzt weiß ich, dass unsere Welt da draußen uns viel mehr bietet, als das was mit bloßer Hand greifbar ist. Spirituelles Leben zu führen wäre damals für mich erst gar nicht infrage gekommen.

Es hat einige Jahre gedauert, bis ich meine spirituelle Ader entdeckt habe. Anfangs war ich total dagegen, später nahm ich einiges hin und plötzlich verspürte ich das Verlangen danach, mich mit unerklärbaren Dingen auseinanderzusetzen, sie zu verstehen und ihre positiven Wirkungen auf mein Leben anzuwenden.

Die sich bedingenden Umstände haben dazu geführt, dass ich immer wieder mit der Spiritualität konfrontiert wurde, ohne großartig danach zu suchen. Die Umstände waren einfach da. Und je länger ich sie wahrgenommen habe, umso wundervoller wurden sie. Seit dem habe ich das Interesse daran, neues zu lernen, anstatt nur zu sagen “Ich weiß nicht wie das geht!”, “Ich kenne mich damit nicht aus” oder einfach nur “Das ist doch total bescheuert, gelogen oder sinnlos”.

Diese Sätze spreche ich nicht mehr aus, ohne mich mit einem Thema auseinandergesetzt zu haben. Aus welchem Grund sollte ich denn diese Kontra-Stellung einnehmen, ohne einen Grund? Es braucht keine Bestätigung mehr, indem ich die Meinung anderer kritisiere um mich wichtiger oder stärker zu fühlen. Ich habe gelernt mit meinen Gefühlen und Emotionen umzugehen und passe mich den Umständen in meinem Leben an. Das heißt jedoch nicht, dass ich leide. Ich nehme alles viel gelassener und ohne krampfartige Verteidigung meines Selbst. Das ist die wahre Stärke.


Die Bewusstseinserweiterung


Das Interesse an Dingen in unserem Leben ist der Schlüssel zu einer Bewusstseinserweiterung. Wenn du kein Interesse daran hättest, würdest du diesen Artikel jetzt nicht lesen. Was heißt das also? Du bist auf dem richtigen Weg.

Was passiert mit uns, wenn wir bewusster werden?

  • Wir öffnen uns neuem.
  • Beginn des Lernens.
  • wir sind in der Lage unsere Sichtweise zu verändern und zeigen mehr Verständnis für andere
  • Erweitertes Verständnis, was wiederum nicht heißt, dass wir uns alles gefallen lassen.
  • Durch die Bewusstseinserweiterung sind wir deutlich positiver und entspannter.
  • Abschiednahme von unserer altmodischen oder konservativen Art, welche uns oftmals eingeschränkt hat, 
    indem wir strikt dagegen vorgegangen sind neues auszuprobieren.
  • Entwicklung neuer positiverer Gedanken und mehr Leichtigkeit im Leben.
  • Erweiterung unseres Wissens.
  • Besserer Umgang mit Kritik, Konflikten und Problemen.


Wenn wir unser Bewusstsein erweitern* möchten, müssen wir neues lernen. Wir öffnen uns und sind in der Lage bisher unbekanntes zu verstehen. Eine Bewusstseinserweiterung kann auf vielen verschiedenen Ebenen stattfinden. Ob du dich deiner Gesundheit widmest oder den spirituellen Weg gehst, liegt in deiner Hand. Jedoch solltest du wissen, dass jede noch so kleine Erweiterung deines Bewusstseins es lohnenswert ist. Du wirst lernen mit Gedanken und Taten umzugehen. Es gibt hervorragende Methoden um das Bewusstsein zu erweitern. Die Techniken von Marko Huemer* eignen sich hervorragend dazu und haben das Leben vieler Menschen verändert. 


Der Umgang mit Themen

Durch eine Bewusstseinserweiterung wirst du positiver. Wieso? Weil du lernst. Du lernst mit Themen umzugehen, welche für viele völlig fremd sind. Dementsprechend reagierst du auf Aussagen oder auch Kritik anderer entspannter, weil du dich in ihre Lage versetzen kannst. Eine Mutter die für ihre Familie jeden Tag leckere Schnitzel zubereitet und die meiste Zeit aus Liebe zu ihrer Familie in der Küche verbringt, wird sich angegriffen fühlen, wenn sie zu hören bekommt, dass so viel Paniertes und allgemein zu viel Fleisch ungesund ist und sie ihre Familie eigentlich nur vergiftet. 

Vielleicht hat sie ihre eigene Mutter so sehr geliebt und möchte für ihre Familie einfach nur das Gleiche tun, was ihre Mutter für sie gemacht hat? Aus Liebe und Loyalität? Sie will genauso eine tolle Mama sein, wie sie ihre Mama, als ihr größtes Vorbild, in Erinnerung behalten hat. Wir leben heutzutage im ständigen Fortschritt und haben die Möglichkeit uns zu informieren und zu bilden. Wir müssen nicht zu hundert Prozent so leben wie es uns unsere Vorfahren vorgelebt haben.


Die sich um ihre Familie sorgende Frau ist kein schlechter Mensch und schon gar nicht eine schlechte Mutter, nur weil sie sich ihrer Fehler nicht bewusst ist. Wäre sie sich ihrer Ernährung bewusst, so wüsste sie, dass sie nicht allzu viel Paniertes auf den Teller bringen sollte und würde anstelle von Schnitzel etwas Gesünderes kochen, wie eine Gemüseplatte. Sie würde sich auch nicht derartig in ihren Gefühlen verletzt fühlen. Wieso nicht? Weil sie es sich bewusst wäre.


Die Leichtigkeit


Verstehst du, wie viel Leichtigkeit eine Bewusstseinserweiterung* in unser Leben bringen kann? Wie toll es ist, wenn man den Weg kennt, die Augenklappen loszuwerden? Der Wille und Interesse sind hier das A und O. Wichtig ist es, andere für ihr Unbewusstsein nicht zu verurteilen. Man kann ihnen einen kleinen Schupser in die richtige Richtung geben und sie entscheiden lassen, ob sie diesen Wegen gehen möchten. Genauso wie ich es tue. Ich gebe dir einen kleinen Stupser, indem ich diesen oder anderen Artikel schreibe.

Entscheidung: Erfolg 

Dein Bewusstsein trainieren mit dem Buch Entscheidung Erfolg


➡ Wie du dich bewusst auf DEINEN Erfolg programmieren kannst, wird dir in diesem Buch* auf spielerische Weise erklärt. Denn Erfolg ist eine Entscheidung & es ist dein absolutes Geburtsrecht erfolgreich zu sein!

➡ Aktuell verschenkt Dirk Kreuter seine Erstauflage noch. Also sicher dir sein Buch* noch, solange er es kostenlos rausgibt. Mir hat es absoluten Mehrwert gebracht, das kann ich dir garantieren!


Es ist ganz allein deine Entscheidung 

Ich zeige dir den Weg und die Möglichkeiten. Womöglich gebe ich dir einen Rat oder einen Tipp wo du die notwendigen Informationen findest, welchen Ratgeber du lesen solltest oder welchen Kurs du besuchen kannst, um dir das Auseinandersetzen mit diesem Thema zu erleichtern. Die Entscheidung liegt jedoch ganz allein in deinen Händen. Egal welchen Weg du gehst. Er ist weder richtig noch falsch. Für jeden von uns muss der richtige Zeitpunkt kommen, um eine Veränderung im Leben anzustreben.


Mit Sicherheit kennst du auch jemanden, der in seinem Unglück versinkt. Der keinen Ausweg aus seinen Problemen findet. Seien es finanzielle Probleme oder Schwierigkeiten im Familienleben, Beruf oder Partnerschaft. Du hast vielleicht schon mehrmals ein helfendes Gespräch gesucht, weil dir die Person am Herzen liegt. Jedoch war es wie das Reden mit einer Wand. Oftmals sind Menschen in ihrem Unglück schon so tief versunken, dass sie es selber kaum noch da raus schaffen werden.


Die Ohnmacht

Ich würde diesen Zustand des Unglücks als soziale Ohnmacht bezeichnen. Die Person hört zwar zu und bestätigt deine Ansichten und Aussagen. Jedoch ist sie nicht in der Lage eine Veränderung anzufangen und aktiv zu werden. Wenn du so eine Person in deinem Leben hast, welche du unterstützen möchtest, dann erweitere zuerst dein Bewusstsein und teile deine positiven Erfahrungen mit ihr. So kannst du ihr am meisten helfen. Indem du einfach da bist. 

Mein weiterer Artikel zum Thema "Die wundervolle Wirkung von deinem Unterbewusstseins" wird sowohl dir als auch deinen Liebsten helfen, mehr Positivität im Leben zu erfahren. Lese ihn selbst und probiere es aus.

Du wirst staunen, inwiefern das Unterbewusstsein unser ganzes Leben beeinflusst.
Ich habe beschlossen, Menschen das Leben ein wenig zu vereinfachen. Gerade in unserer Zeit des ständigen Drucks. Und es erfüllt mich mit Freude zu wissen, dass ich so den Menschen helfen kann, ihre Lasten ein wenig abzulegen und ihnen die Lösungen für ihre Probleme zu zeigen. Die Lösung aller Wehwehchen liegt letztendlich in uns.

Dran bleiben!

Und auch wenn du bei der Arbeit an deiner Bewusstseinserweiterung an deine Grenzen stößt. Bleibe einfach dran. Wir sind nicht alle immer auf demselben Level, zur selben Zeit, dieselben Dinge zu verstehen. Manchmal braucht es Zeit.

Ein Thema welches dir heute große Schwierigkeiten bereitet und du spürst, dass es dir nicht möglich ist es zu verstehen, wird vielleicht erst einige Tage, Wochen, oder sogar Monate später, verstanden. Dann aber mit viel Leichtigkeit. Du wirst das Problem, welches du damit hattest überhaupt nicht mehr erkennen, weil du so eine enorme Bewusstseinserweiterung erlebt hast, dass dir das damalige Problem völlig simple vorkommt. So funktioniert eine Bewusstseinserweiterung. Man wächst und fängt einfach an zu verstehen. Wie von selbst.


Kennst du es?

Häufig handelt und reagiert man automatisiert. Geradezu mechanisch! Man sagt oder tut etwas, was man eigentlich gar nicht will und in manchen Situationen kommt es sogar zu
ungewollten Gefühlsausbrüchen. Auch unser Selbstbewusstsein spielt bei der Bewusstseinserweiterung eine wichtige Rolle.


Auch hier muss uns erst bewusst werden, wo unser Problem liegt. Und dann gilt es, daran zu arbeiten. Wenn du jetzt schon erkennen konntest, dass dein Selbstbewusstsein ein Problem darstellt, ist es ein gutes Zeichen und eine hervorragende Grundlage um dein Leben ab hier und jetzt, leichter und liebenswerter zu machen. Es lohnt sich nicht zu warten, wenn die Veränderung nur wenige Schritte entfernt ist. Du wirst dir selbst danken, diesen Schritt der Veränderung jetzt gewagt zu haben. 

Stephan Zeehs Selbstbewusstseins- und Bewusstseinstraining hilft dir, deine frühkindlichen, aber auch späteren Programmierungen loszuwerden und die Kraft deines Unterbewusstseins einzusetzen. * 

Warum ist das so? Und kann man etwas dagegen tun?


Leave a Comment:

>